Herzlich Willkommen



Über uns 

Die Wahrheit über die Gugg´mer....

 

Der Verein Faschingsfreunde Wörnitzstein e.V. wurde im Jahr 2000 von mehreren jungen faschingsbegeisterten Leuten aus Wörnitzstein und Umgebung gegründet. Das Ziel war es sich mit verschiedenen Aktivitäten, des in Donau Ries aufstrebenden Faschings und im Bereich der Jugendkultur zu engagieren.

 

Im Jahr 2005 ging aus dem Verein die Guggenmusik Gugg´mer hervor. Schon von Anfang an konnten wir erfolgreiche regionale und überregionale Auftritte absolvieren. Hierzu zählen Auftritte in Österreich und der Schweiz.

 

Was 1995 noch mit dem Bau von Themenwägen für die regionalen Umzüge begann entwickelte sich schnell zu einer größeren Gruppe von jungen faschingsbegeisterten mit den verschiedensten Ideen. 

Hierzu gehörten unter anderen auch ein Gastrostand auf dem Tandlerfasching welcher mehrere Jahre betrieben wurde.

 

Zusätzlich entwickelte sich aus der gleichen Gruppe von Personen eine alljährlich im August stattfindende Plattenparty namens Hawaii-Party. Diese fand sehr erfolgreich von 1999 bis 2005 statt. 

 

Nach diesem Ausreiser besinnte man sich wieder auf die Vereinswurzeln, dem Fasching. Es wurde nach einer Möglichkeit gesucht sich wieder intensiver am örtlichen Faschinggeschehen zu beteiligen. Der Ansatz war - es solle ein besonderer Beitrag zum kulturellen Geschehen sein.

 

Inspiriert von privaten Ausflügen nach Baden-Würtemberg und in die Schweiz entstand die Idee, eine Guggenmusik zu gründen. Leute innerhalb und außerhalb des Vereins konnten sich für diese Idee begeistern. Problematisch war dass 80% dieser begeisterten musikalische Laien mit keinerlei musikalischer Erfahrung waren. Trotz vieler skeptischen Stimmen wurde zeitnah mit den Proben begonnen und nach der ersten Zeit verschiedene musikalische Register gebildet. Nach und nach wurden diverse Stücke einstudiert. Die Begeisterung der Beteiligten stieg und schon bald konnten erste Auftritte vereinbart, Kostüme geschneidert und Instrumente beschafft werden.

 

Der erste Auftritt beim örtlichen Faschingsball in Wörnitzstein war mit enormen Lampenfieber verbunden. Doch dieser Auftritt wurde zum vollen Erfolg. Die meisten Gäste hatten auf ähnlichen Faschingsveranstaltungen nichts vergleichbares gesehen. Angestachelt durch diesen ersten Erfolg haben wir mehrere Auftritte auf diversen Faschingsbällen gespielt. 

 

Mit den Jahren entwickelten sich nicht nur neue Stücke sondern es fanden sich auch viele neue Mitglieder. Das Repertoire der Lieder stieg schnell über 50 Stücke an welche ausschließlich freiweg ohne Noten gespielt werden.

 

Auch das Thema Kinder und Jugend ist uns sehr wichtig. So haben wir immer eine Schar an Kindern um uns herum welche auch aktiv unser Öffentlichkeitsbild aber auch Teile unserer Register bilden.